· 

I+I Marketingcheck: Kostenlose Todesfallversicherung der VIAC

Die Säule 3a-Vorsorge-App VIAC feiert Geburtstag und gönnt sich dazu eine fidele Marketingaktion.

 

Pro 10 000 Franken Anlagevermögen erhält man neu eine kostenlose Risikoversicherung über 2500 Franken gegen Invalidität oder Tod, je nach eigener Auswahl in den Einstellungen konfigurierbar. So wird es versprochen.

 

Ich habe es gecheckt. Schon mal vorneweg, es ist alles nicht ganz so einfach...

 

Die Invaliditätsversicherung ist Tatsache und bereits vorgegeben. Für sparsame Zeitgenossen im fortgeschritteneren Alter wäre es aber sicher ratsam, in die versprochene Lebensversicherung zu wechseln. Meist ist man gegen Invalidität schon ganz gut abgesichert. Hat man dann Partner oder Kinder, ist eine Lebensversicherung sicher nicht ganz unvernünftig.

 

Für den Wechsel zur Lebensversicherung muss man nun aktiv werden und in den Einstellungen "Life" auf "Anpassen" tippen und das Risiko auf "Todesfall" umschalten.

 

VIAC Werbetext
VIAC Werbetext
Anpassungsseite
Anpassungsseite
Risikoauswahl
Risikoauswahl

 

In der Folge beantwortet man Fragen zur Arbeits- und Erwerbsfähigkeit, zu Grösse und Gewicht. Das Alter und weitere Angaben kennt VIAC ja bereits.

Danach kommt eine ellenlange Liste mit Krankheiten. Morbus Sudeck und Algodystrophie beispielsweise, was immer das sein mag.

 

Grösse & Gewicht
Grösse & Gewicht
Erkrankungen
Erkrankungen
und immer noch mehr...
und immer noch mehr...

 

Als nächstes bestätigt man, dass man die Liste gelesen, verstanden und die Abfrage am Schluss korrekt beantwortet hat.

 

Bestätigung der Angaben
Bestätigung der Angaben
Eingabe SMS-Code
Eingabe SMS-Code
und dann leider die Ablehnung
und dann leider die Ablehnung

 

Es verbleibt noch die Eingabe eines zugesandten SMS-Codes zur Bestätigung und dann ist es soweit, wenn nicht...

 

Ablehnung der Todesfallversicherung

Mit meinen realen Angaben (nicht oben abgebildet) an Alter/Gewicht/Krankheiten wurde die Todesfallversicherung leider abgelehnt. Keine Frage, die kooperierende Versicherung Helvetia will ihr Risiko natürlich klein halten. Dann bleibt auch die Prämie für VIAC im Rahmen. Soweit verständlich.

 

 

Andererseits stellt dies doch erstmal eine gewisse Kränkung dar und konterkariert die werbliche Sinnhaftigkeit dieser Zugabe. Starke Raucher (wird nicht abgefragt) bekommen beispielsweise Zugang zur Versicherung, ein waghalsiger Downhillfahrer ebenso. Ein gesunder Nichtraucher mit Übergewicht aber nicht, ein täglich joggender Diabetiker mit bester Zuckereinstellung auch nicht. Das sind nun mal die Regeln der Helvetia. 

 

OK, es bleibt immerhin noch die Invaliditätsversicherung erhalten. Die Todesfallversicherung halte ich aber für die wesentlich wertvollere Zugabe, v.a. soweit nahe Angehörige vorhanden sind. Todesfälle sind singuläre, klar definierte Vorfälle. Einen Zustupf kann man exakt in diesen Tagen und Wochen als trauernder Angehöriger sehr gut gebrauchen, ziehen sich doch Erbfall und Teilungen gegebenenfalls noch lange hin.

 

Ganz anders die Invalidität. Nach Monaten und Jahren mit Krankheitsphasen und allerlei Gutachten kommt noch der Streit um den Invaliditätsgrad. Da vergehen oft Jahre, bis der Fall klar ist und Gelder gesprochen werden können. 

 

Fazit: Die beiden Versicherungen sind auf jeden Fall nützliche, kreative und zum Thema Säule-3a bestens passende Zugaben zur weiteren Absicherung. Je nach Lebenssituation kann man die eine oder die andere Versicherung vorziehen, wobei ich grundsätzlich die Todesfallversicherung für meist praktikabler halte. Leider kommen nicht alle Mitglieder der VIAC App in den Genuss dieser Variante. Die Versicherung hält nämlich dagegen. Mit einigen statistisch gut untersuchten Variablen werden risikoreichere Gruppen ausgeschlossen, was ich als eher schade empfinde - wird doch der Einzelfall dem oft nicht gerecht wie die Beispiele oben zeigen.

Alles in allem aber bleibt VIAC weiterhin eine solide, kosten- & steuersparende Säule-3a-Lösung mit nun noch besserer Absicherung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mattia (Donnerstag, 05 November 2020 21:44)

    Besten Dank für den ausführlichen Bericht übder die neue Viac Basisversicherung. Die konnte ich bis jetzt nich nicht aktivieren, erst bächstes Jahr. Dank deiner Anleitung wird das hoffenrlich kein Problem. Hier sind meine fünf Codes für die Kontoeröffnung bei Viac damit auch jemand ander profitiert:
    BCirW5Y
    zCcdR3L
    9CJHENx
    YCVYCBk
    aCwscPk