Artikel mit dem Tag "Kontogebühr"



Finanzen · 28. Mai 2019
Ein Konto in Deutschland oder einem anderen Euroland der nahen europäischen Umgebung kann trotz des schlechten Rufes des Euros doch einige Vorteile für Schweizer bieten.

Finanzen · 08. Januar 2019
Neon ist der Name für ein brandneues Schweizer Online-App-Kontomodell, diesmal ganz ohne Filialen einer Bank dahinter. Kostenlos und einfach natürlich, aber auch mit so mancher Unzugänglichkeit der (noch)-Betaphase.

Sparsamkeit · 04. Januar 2019
Die Post behandelt Pakete unterschiedlich, je nachdem, wo man sie aufgibt. Grössere städtische Filialen profitieren von schnellerer Zustellung als ländliche Filialen. Bei Finanzdienstleistungen der Postfinance wurden die Gebühren dagegen für alle gleich erhöht...

Finanzen · 27. Dezember 2018
Das Kontomodell Zak der Bank Cler habe ich nun in einem ersten Hands-on getestet und neben den beworbenen Vorteilen auch einige Nachteile festgestellt. Mehr dazu im Beitrag.

Sparsamkeit · 07. Dezember 2018
Das kostenlose Kontomodell Zak der Bank Cler würde sehr gut in mein Anforderungsraster für Teens passen. Leider kann man es erst ab 18 Jahren haben. Viele junge Leute haben da schon längst ein Konto anderswo.

Sparsamkeit · 25. November 2018
Während früher der Umtausch von Devisen samt und sonders eine (Gebühren)-Qual im Umfeld von feist grinsenden Bankern war, hat sich die Situation heutzutage mit besseren Verfahren und neuen Anbietern entspannt. Eine Auswahl findet sich im Artikel.

Grundlagenartikel · 14. August 2018
Die Banken der Schweiz sind weltbekannt und äusserst angesehen. Für jemanden, der frisch in die Schweiz kommt und ein einfaches Gehaltskonto braucht, ergeben sich aber einige Herausforderungen. Die Unterschiede zu anderen Ländern sind beträchtlich.